Unter dem Schirm "Alosianum hilft" werden Aktionen zusammengefasst, die sich mit dem Thema Frieden in der Ukraine beschäftigen und Unterstützung für die Leidtragenden ermöglichen.

Gesamte bisherige Spendensumme:

2.528,36 Euro

Peace Video des 1. Jahrgangs

Aufgerüttelt von den Ereignissen in unserer europäischen Nachbarschaft möchte der 1. Jahrgang mit diesem Video ein Zeichen für den Frieden setzen.

Gesunde Jause des 2. Jahrgangs

Am Montag, den 4.4.2022 startete der 2. Jahrgang des Aloisianum mit seinem Hilfsprojekt für die Ukraine. Die 2b Klasse organisierte dabei als erste der 3 Klassen eine gesunde Jause in den Pausen. Neben dem klassischen Topfenbrot gab es auch viele weitere leckere Aufstriche sowie Obstspieße, "gesunde" Kuchen und vieles mehr - sogar Porridge, Fruchtspieße und Obstsalat waren im Angebot enthalten. Die gesamten Speisen wurden von den SchülerInnen selbst mitgebracht und angerichtet. Der Verkauf war sehr erfolgreich und es konnten viele Spenden gesammelt werden. Am Ende des Tages mussten weder SchülerInnen noch LehrerInnen hungrig nach Hause gehen.

Nachdem schon die 2b und die 2c Klasse vor Ostern eine „gesunde Jause“ für die Schulgemeinschaft vorbereitet hatten, war es bei der 2a Klasse am Do 21. April soweit: mit großem Engagement und Freude bereiteten die 2a SchülerInnen Brote mit Aufstrichen, Gemüsesticks, selbst gemachtes Porridge, Fruchstspieße und Fruchtschalen, Muffins, Kleingebäck und noch vieles mehr vor.

Anschließend wurden die Köstlichkeiten in den Pausen in den Jahrgängen angeboten, um damit Spenden für die Ukrainehilfe zu sammeln. Ein großes Dankeschön an alle, die organisiert, mitgeholfen und auch gespendet haben!

Mit dem Projekt der „Gesunden Jause“ des 2. Jahrganges konnten insgesamt 1300€ gesammelt werden, die nun an das Rote Kreuz zur Unterstützung der Menschen aus der Ukraine gespendet werden. Vielen Dank an alle, die dabei fleißig mitgearbeitet, mitgespendet und in irgendeiner Form mitgeholfen haben!

Frühstücksbuffet der 5B

Die 5B machte am Dienstag, 26. April 2022 ein Frühstücksbuffet und dabei sind 255 Euro für das Projekt "Aloisianum hilft" zusammengekommen. 

Kuchenverkauf des 7. Jahrgangs

Vor nun mehr als einem Monat erschütterte Russlands Machthaber die Welt mit seinem herzlosen Angriffskrieg. Er verursachte Zerstörung, Tod und unsagbares menschliches Leid. Millionen Menschen verloren ihre Existenz, mussten fliehen und benötigen nun dringen humanitäre Hilfe. In der Hoffnung einen Beitrag leisten zu können, entschied sich der Realzweig des 7. Jahrgangs ein Benefiz-Kuchenbuffet zu organisieren. Selbstgebackene Kuchen aller Art wurden gegen eine Spende angeboten. Zuerst fand das Buffet in der Pause beim Snack-Automaten statt, und anschließend wurden alle Klassen besucht. Der gesamte Erlös, nämlich 973,36 Euro, kam der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ in der Ukraine zugute.

Wir bedanken uns herzlich bei der gesamten Schulgemeinschaft für die großzügigen Spenden!

Vivian Kern, Yang Wen Xi (7b)